BVPI Geschichte

Das Basler Verkehrspädagogische Institut (BVPI) - Fahrschule und Theoriecenter - wurde im März 1974 von 5 Fahrlehrern gegründet.

Die Grundlagen der Firmenphilosophie, das Firmenlogo und die Farben Rot / Weiss der Firmenfahrzeuge wurde festgelegt. Als Firmensitz wurden die Räumlichkeiten in der Holeestrasse 3 Basel gemietet und zu modernen Lehrsälen umgebaut und ausgestattet.

Das BVPI hat eine gute und weitsichtige Firmenphilosophie, die wichtige Grundsätze beinhaltet:

Das BVPI versteht sich in erster Linie als "Schule". Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht der Schüler, dem wir unser Können und Wissen vermitteln Service für unsere Schüler und Kunden ist unsere erste Priorität Die Förderung von Verkehrssicherheit durch Ausbildung und Weiterbildung unserer Fahrlehrer über die gesetzlichen Mindestvorschriften hinaus Zusammenarbeit mit Experten, Polizei usw.

Gerne steht das BVPI - für Informationen und Beratung - rund um den Erwerb des Führerschein - zur Verfügung. Und das seit 1974!

Unsere Fahrlehrer

Mürset Gültekin: 076 393 93 72
   

Mit Abo 11% günstiger!

Im Abo 10 Praktische Fahrlektionen zu CHF 800.- statt CHF 900.-. Jetzt anrufen und buchen.

Abo nur CHF 800.-